20. Okt. 2022

Informationsblatt des Weißen Hauses hebt kollektive Maßnahmen der CLF zu verkörpertem Kohlenstoff hervor

Die Biden-⁠Harris-Administration versammelt Staaten, Städte und Unternehmen, um die saubere amerikanische Produktion zu fördern

„Buy Clean“-Einberufung des Weißen Hauses spornt neue Verpflichtungen zur Reduzierung von Industrieemissionen und zur Unterstützung von in Amerika hergestelltem Stahl, Beton und mehr an

Bei einer heutigen Zusammenkunft des Weißen Hauses werden der Nationale Klimaberater Ali Zaidi und die Vorsitzende des Council on Environmental Quality, Brenda Mallory, mit Staatsoberhäuptern zusammenkommen, um Wissen auszutauschen und Möglichkeiten der Zusammenarbeit bei der Ausweitung des Kaufs von kohlenstoffärmeren Materialien, die von amerikanischen Arbeitern hergestellt werden, zu erörtern. Vor dieser Einberufung kündigt die Biden-Harris-Administration eine neue Reihe von Verpflichtungen des öffentlichen und privaten Sektors an, die auf die Federal Buy Clean Initiative von Präsident Biden abgestimmt sind, die die Macht der Bundesregierung als größter Einkäufer der Welt nutzt, um kohlenstoffarme Baumaterialien voranzutreiben in allen Beschaffungs- und finanzierten Infrastrukturprojekten.

Das Informationsblatt des Weißen Hauses, das das Treffen beschreibt, verweist auf mehrere spezifische Projektinitiativen des Carbon Leadership Forum und der Partner von CLF, Unternehmenssponsoren, und Mitglieder der CLF Nichtregierungsorganisation/Regierung zu Embodied Carbon, einschließlich:

  • Das Institut für Bauingenieurwesen der American Society of Civil Engineers „SE 2050  verpflichtet sich, bis 2050 Netto-Null-Kohlenstoff-Struktursysteme zu erreichen. Bis heute hat das Programm 98 Strukturfirmen in 29 Bundesstaaten und im District of Columbia unterzeichnet.
  • Durch "MdEP 2040” Über 50 Maschinenbau-, Elektro- und Sanitärtechnik (MEP)-Systemingenieure und -designer verpflichten sich, in ihren Projekten Netto-Null-Kohlenstoff zu erreichen: betrieblicher Kohlenstoff bis 2030 und verkörperter Kohlenstoff bis 2040. Die Unterzeichner fordern EPDs in Projektspezifikationen für alle Gebäudesysteme.
  • Carbon Leadership Forum hat einen neuen Meilenstein von 20 von Freiwilligen geführten verkörperten Kohlenstoffen erreicht Regionale Hubs [carbonleadershipforum.org] in 16 Bundesstaaten, wobei Wisconsin heute zum ersten Mal zusammentritt. Enge Kooperationen mit Gebäudeplanern und politischen Entscheidungsträgern haben sie unterstützt Verkörperte Kohlenstoff-Bildungsserie und die Entwicklung einer nationalen Pilotdatenbank mit Modellen zur Analyse des gesamten Gebäudelebenszyklus, um Gebäudeplanern und politischen Entscheidungsträgern dabei zu helfen, fundierte und ehrgeizige CO2-Reduktionsziele festzulegen und Anreize für wirkungsvolle Reduktionsstrategien zu schaffen.
  • Perkins&Will, das zweitgrößte Architekturbüro der Welt, verpflichtet sich, den verkörperten und betrieblichen Kohlenstoff in den von ihm entworfenen Gebäuden und Orten zu reduzieren. Die Firma verwendet Tools wie die Verkörperter Kohlenstoffrechner (EC3) und Umweltproduktdeklarationen (EPDs) zur Reduzierung des verkörperten Kohlenstoffs um 30% oder mehr.
  • Zentraler Beton, eine Tochtergesellschaft von Vulkanische Materialfirma, der landesweit größte Hersteller von Bauzuschlagstoffen, arbeitet bei Buy Clean zusammen, indem er weiterhin Mischungen entwickelt und Technologien bewertet, die die mit der Betonherstellung verbundenen Treibhausgasemissionen reduzieren, und mit lokalen Regierungen bei der Entwicklung von kohlenstoffarmen Bauspezifikationen zusammenarbeitet. Das Unternehmen kann nachweislich Kohlenstoff in Beton um bis zu 501 TP2T reduzieren.
  • Organisationen wie z Durchbruchsenergie, Meta, und Baker Betonbau schließen sich durch die zusammen NEU Zentrum kohlenstoffarme Betonlösungen zu skalieren. Das Zentrum wird die Einführung innovativer Materialien und Technologien vorantreiben, die auf den Markt kommen.
  • Arup, ein führendes globales Ingenieur- und Designunternehmen, verpflichtet sich zu Lebenszyklus-CO2-Bewertungen für alle Gebäudeprojekte und wird dem Sektor helfen, bis 2050 Netto-Null zu erreichen.

 

Neuesten Nachrichten

Buy Clean Buy Fair Pilotstudie veröffentlicht

Das Carbon Leadership Forum und das Washington State Department of Commerce haben den Abschlussbericht für das Pilotprojekt Buy Clean Buy Fair (BCBF) veröffentlicht ...

Postdoktorand: Ökobilanzmodellierung

Forschungsstelle Jetzt Open Life Cycle Assessment (LCA) Modellierung kohlenstoffspeichernder Materialien Der Fachbereich Architektur der Universität...

Wir stellen Prajin Uttamchandani vor

Praktikant, Carbon Leadership Forum Prajin ist Student an der University of Washington und strebt derzeit einen Abschluss in Architektur mit Schwerpunkt auf...

Wir stellen Delilah Canales vor

Praktikantin, Carbon Leadership Forum Delilah ist derzeit Juniorin an der University of Washington und strebt einen Abschluss in Architektur an. Ihr Interesse an der...

Wir stellen Jordan Palmeri vor

Senior Researcher, Carbon Leadership Forum Jordan Palmeri ist Senior Researcher im Policy Team von CLF. Er ist ein interdisziplinärer Wissenschaftler und...

Leitender Politikforscher

Forschungsstelle jetzt offen Senior Policy ResearcherDas Carbon Leadership Forum, eine Forschungsorganisation mit Sitz in der University of Washington...

Wir stellen Allison Hyatt vor

Forscherin, Carbon Leadership Forum Allison Hyatt ist Forscherin beim Carbon Leadership Forum an der University of Washington. Mit jahrelanger...

Wir stellen Megan Kalsman vor

Policy Researcher, Carbon Leadership Forum von Megan Kalsman Städte haben mich schon immer angezogen und fasziniert. Wie wir arbeiten, spielen und uns bewegen...

Wir stellen Meghan Byrne vor

Engagement and Communications Lead, Carbon Leadership Forum Meghan Byrne arbeitet daran, die Zusammenarbeit und Kommunikation in der gesamten CLF-Community zu unterstützen ...

Wir stellen Milad Ashtiani vor

Bau- und Materialforscher, Carbon Leadership Forum, University of Washington Milad Ashtiani ist ein Bauingenieur, der an der...

Vorstellung von Brad Benke

Researcher, Carbon Leadership Forum, University of Washington Brad Benke, AIA, ist Research Scientist am Carbon Leadership Forum mit Fokus auf...

Wir stellen vor: Meghan Lewis

Senior Researcher, Carbon Leadership Forum, Universität Washington Meghan Lewis ist Senior Researcher beim Carbon Leadership Forum, wo sie ...

Vorstellung von Steph Carlisle

Senior Researcher, Carbon Leadership Forum, University of Washington Stephanie Carlisle ist eine Architektin und Umweltforscherin, deren...

CLF startet verkörpertes Carbon Policy Toolkit

Während des gesamten Jahres 2020 investierte das Carbon Leadership Forum erhebliche Ressourcen in die Entwicklung einer Reihe von Ressourcen zur Unterstützung eines wirksamen ...

Wir stellen vor: Monica Huang

Forschungsingenieurin, Carbon Leadership Forum, Universität Washington Monica Huang ist eine Forschungsingenieurin mit Erfahrung im Umweltlebenszyklus ...

Verkörperter Kohlenstoff im Bauwesen

Veröffentlicht in Buildings & Cities in der Sondersammlung: "Kohlenstoffmetriken für Gebäude und Städte" Erscheinungsdatum: September 2020 Autoren: ...

Wir stellen Anthony Hickling vor

Geschäftsführer, Carbon Leadership Forum, Universität Washington Anthony Hickling hat Erfahrung in der ökologischen und sozialen Nachhaltigkeit als ...

Carbon Positive RESET!

Es gab nie eine größere Dringlichkeit für Klimaschutzmaßnahmen. von Ed Mazria und Natasha BalwitArchitecture 2030 Wir sind in einem Wettlauf um Lösungen für ...

Ankündigung der EC3-Tool-Partnerschaft

Pressemitteilung Das Carbon Leadership Forum kündigt in Zusammenarbeit mit mehr als 30 Branchenführern ein bahnbrechendes Tool zur einfachen Bewertung von Kohlenstoff...

de_DEGerman