Ressourcenbibliothek:

Netto-Null-Gebäude: Wo stehen wir?

Der WBCSD-Bericht „Net-Zero-Gebäude: Wo stehen wir?“ bietet einen detaillierten Einblick in sechs Fallstudien zur Gesamtlebenszyklusbewertung von Gebäuden (WBLCA), um einige der Herausforderungen, Hindernisse und Chancen im Zusammenhang mit der CO2-Bilanz der Bauindustrie zu veranschaulichen. Ziel ist es, einen Einblick in die aktuelle Leistung der Branche zu geben und sie mit möglichen Netto-Null-Trajektorien zu vergleichen.

Der Bericht analysiert die gesamten CO2-Emissionen von sechs Bauprojekten unter Verwendung des WBCSD Building System Carbon Framework und zeigt Folgendes:

  1. Für die sechs Fallstudien wurde ein durchschnittlicher CO2-Fußabdruck über das gesamte Leben von 1.800 kg CO2e/m2 geschätzt.
  2. Bis zu 501 TP1T der gesamten Lebenszeit-Kohlenstoffemissionen eines Gebäudes stammen aus Graukohlenstoff (Herstellung von Materialien und Bauprozess), der Großteil davon wird unmittelbar zu Beginn des Lebenszyklus emittiert.
  3. 70% des konstruktionsbedingten Karbons machen typischerweise nur sechs Materialien aus.
de_DEGerman