27. April 2020

Metropole: Mass Timber Building setzt Spokane, Washington als führendes Unternehmen für klimaneutrales Bauen auf die Karte

Das Projekt verwendet Brettsperrholz (CLT), um eines der größten Gebäude des Landes zu bauen, das keine Kohlenstoffemissionen enthält. Dies wurde durch eine kürzlich durchgeführte Ökobilanzstudie bestätigt.

Von Metropolis-Mitarbeitern
Das Catalyst Building in Spokane, Washington, könnte keinen passenderen Namen haben. Sobald es später in diesem Jahr fertiggestellt ist, wird die fünfstöckige, 159.000 Quadratmeter große Bürostruktur an einem wörtlichen Scheideweg stehen. Es ist das erste neue Gebäude in einem sich entwickelnden Öko-Distrikt, das Energie und Ressourcen teilt und den Stadtkern mit dem Universitätsviertel verbindet. Hier befinden sich Standorte wie die Eastern Washington University, die University of Washington und die Gonzaga University. Der Bau bringt auch ein branchenübergreifendes Team zusammen, darunter die Entwickler McKinstry und Avista. Katerra als Architekt der Schallplatte und Generalunternehmer und Michael Green Architecture als Designpartner.
Insbesondere wird das Bürogebäude das erste im Bundesstaat sein, das aus Brettsperrholz (CLT) gebaut wurde, einem leichten Holzwerkstoff, der durch rechtwinkliges Zusammenkleben von Holzschichten hergestellt wird und in Nordamerika erst allgemein zugänglich wird. Mit CLT kann der Catalyst zu einem der größten Gebäude des Landes werden, das keinen Kohlenstoff enthält und über seinen gesamten Lebenszyklus klimaneutral bleibt - ein Vorsprung, der mit Sicherheit nachhaltige Designinnovationen in Washington und darüber hinaus auslösen wird.

Lesen Sie den vollständigen Artikel

Neuesten Nachrichten

Vorstellung von Brad Benke

Researcher, Carbon Leadership Forum, University of Washington Brad Benke, AIA, ist Research Scientist am Carbon Leadership Forum mit Fokus auf...

CLF startet verkörpertes Carbon Policy Toolkit

Während des gesamten Jahres 2020 investierte das Carbon Leadership Forum erhebliche Ressourcen in die Entwicklung einer Reihe von Ressourcen zur Unterstützung eines wirksamen ...

Verkörperten Kohlenstoff nach vorne bringen

Der wegweisende Bericht des World Green Building Council "Verkörperten Kohlenstoff in den Vordergrund stellen: Koordinierte Maßnahmen für den Bau- und Bausektor ...

Carbon Positive RESET!

Es gab nie eine größere Dringlichkeit für Klimaschutzmaßnahmen. von Ed Mazria und Natasha BalwitArchitecture 2030 Wir sind in einem Wettlauf um Lösungen für ...

Der Bauingenieur: Profil von Kate Simonen

Die Juni 2020-Ausgabe von The Structural Engineer, einer monatlichen Veröffentlichung der britischen Institution of Structural Engineers, stand unter dem Motto "Climate Emergency: ...

Architect Magazine: Die Kohlenstofffrage

Deckung des dringenden Bedarfs an Klimaschutz mit Dekarbonisierungsstrategien für Materialien, Design, Praxis und Politik. Architektur muss schnell...

de_DEGerman