28. April 2020

CLF-Direktorin Kate Simonen gewinnt den UW Sustainability Husky Green Award

Mit dem Husky Green Award 2020 werden Einzelpersonen und Gruppen ausgezeichnet, die an der University of Washington (UW) Führungsstärke, Initiative und Engagement für die Nachhaltigkeit des Campus bewiesen haben.

Gemäß der von UW Sustainability veröffentlichten Preisankündigung:

Für Associate Professor Kate Simonen geht ihre Expertise in Architektur mit ihrer Leidenschaft für die Reduzierung von CO2-Emissionen einher. Ihre Forschung konzentrierte sich auf die Innovation von Baumaterialien und -praktiken, die einen großen Beitrag zur Schaffung einer kohlenstoffarmen Zukunft leisten werden. Kate leitet die Carbon Leadership Forum (CLF) als Gründungsdirektor, der die Erforschung eines Zusammenhangs zwischen Umweltlebenszyklusbewertungen und Bauweisen vorantreibt.
Kates Bemühungen lenken die Aufmerksamkeit auf kohlenstoffarme Praktiken in der Architekturgemeinschaft. Zum Beispiel verwies das ARCHITECT Magazine in seiner Januar-Ausgabe 2020 mit dem Titel „The Carbon Issue“ auf das CLF. Zahlreiche Medien haben Kate in den Medien für ihr Engagement für Nachhaltigkeit anerkannt Huffington Post und indem man als einer der anerkannt wird 2019 Top 25 Newsmaker von Engineering News Record. Jetzt fordert Kate weiterhin Maßnahmen zur Minimierung des Kohlenstoffgehalts in der gebauten Umweltgemeinschaft.

Erfahren Sie mehr über den 2020 Husky Green Award

 

Kate Simenon

Neuesten Nachrichten

Architect Magazine: Die Kohlenstofffrage

Deckung des dringenden Bedarfs an Klimaschutz mit Dekarbonisierungsstrategien für Materialien, Design, Praxis und Politik. Architektur muss schnell...

Ankündigung der EC3-Tool-Partnerschaft

Pressemitteilung Das Carbon Leadership Forum kündigt in Zusammenarbeit mit mehr als 30 Branchenführern ein bahnbrechendes Tool zur einfachen Bewertung von Kohlenstoff...

de_DEGerman