Ressourcenbibliothek:

Bücher

Unsere kurze Liste empfohlener Bücher ist der Schlüssel zum Verständnis und zur Reduzierung von Kohlenstoff in gebauten Umgebungen.

Ökobilanz

durch Kathrina Simonen
Routledge

Ökobilanz befasst sich mit der Dynamik und Dialektik des Bauens und der Ökologie und präsentiert die wichtigsten Theorien und Techniken zur Verwendung von Daten und Methoden zur Bewertung des Lebenszyklus.

Architekten und Bauprofis müssen eine größere Verantwortung übernehmen, um den Bauherren zu helfen, die Auswirkungen von Material-, Fertigungs- und Montageentscheidungen zu verstehen und daher zu entwerfen, um ökologischere Gebäude zu ermöglichen. Die Ökobilanz ist ein Leitfaden für Architekten, Ingenieure und Bauherren, in dem die Prinzipien und die Kunst der Durchführung von Ökobilanzen für Materialien und ganze Gebäude vorgestellt werden, einschließlich der Notwendigkeit, aussagekräftige Ziele zu definieren und Analyseannahmen kritisch zu bewerten.

Das Buch enthält sowohl Grundlagen als auch fortgeschrittene Themen. Das Buch konzentriert sich in erster Linie darauf, den Konstruktions- und Konstruktionsprofi mit den Werkzeugen auszustatten, die erforderlich sind, um Konstruktionsentscheidungen in Bezug auf Lebenszyklus, Wiederverwendung und Nachhaltigkeit zu treffen. Als solches ist das Buch ein praktischer Text zu den Konzepten und Anwendungen von Lebenszyklus-Techniken und Umweltverträglichkeitsprüfung in der Architektur und wird in Sprache und Tiefe präsentiert, die für Fachleute der Bauindustrie geeignet sind.

Die neue Kohlenstoffarchitektur, die das Klima abkühlt

von Bruce King

Zum ersten Mal in der Geschichte können wir so ziemlich alles aus Kohlenstoff bauen, was wir aus der Luft geholt haben. Wir können jeden architektonischen Stil mit Holz strukturieren, wir können mit Stroh und Pilzen isolieren, wir können Beton - besseren Beton - mit Ton, Mikroben, Rauch und einem sorgfältigen Blick in den Rückspiegel und das Mikroskop herstellen.

All diese neuen Technologien - und noch mehr - gehen einher mit dem wachsenden Verständnis, dass der sogenannte verkörperte Kohlenstoff von Baumaterialien viel wichtiger ist als irgendjemand im Kampf um die Eindämmung und Umkehrung des Klimawandels gedacht hat.

Die gebaute Umgebung kann von einem Problem zu einer Lösung werden - viel schönere Orte, an denen man Kohlenstoff aus der Luft ziehen kann.

Targeting Zero: Verkörperter und lebenslanger Kohlenstoff erklärt

von Simon Sturgis, RIBA Publishing (2017)

Verkörpertes und ganzes Leben Kohlenstoff wird die Art und Weise verändern, wie Gebäude entworfen werden, aber die mit dem Bau und der Lebensdauer von Gebäuden verbundenen Kohlenstoffemissionen werden vom Beruf noch nicht vollständig verstanden. Es wird angenommen, dass Energie die Provinz der Dienstleistungsingenieure ist, aber Energie aus Materialien ist ein ebenso großes Problem. Architekten haben die Möglichkeit, die Führung bei der Neudefinition der Gestaltung von Gebäuden für eine kohlenstoffarme Zukunft zu übernehmen.

Ein Lebenszyklusansatz für Gebäude: Prinzipien - Berechnungen - Entwurfswerkzeuge

Detail Grüne Bücher

Holger König, Niklaus Kohler, Johannes, Kriesig und Thomas Lutzkendorf, Redaktion DETAIL (2010) München.

Der gesamte Lebenszyklus eines Gebäudes vom Bau über die Besetzung, die Renovierungs- und Reparaturzyklen bis hin zum Abriss und zur Entsorgung wirkt sich auf den dadurch erzeugten Materialfluss aus. Der entscheidende Weg für die Umweltauswirkungen eines Gebäudes wird jedoch in der Regel früh in der Planungsphase festgelegt, zu einer Zeit, in der Planer häufig noch keine Kenntnisse über die Nachhaltigkeitsmerkmale verschiedener Baustoffe und Konstruktionen haben.

Nachhaltigkeitsrichtlinien für den Statiker

von By Dirk M. Kestner, SPORT; Jennifer Goupil, SPORT; und Emily Lorenz, SPORT

Gefördert vom Nachhaltigkeitsausschuss des Structural Engineering Institute der ASCE.

Dieser Bericht enthält Richtlinien, die das Verständnis von Nachhaltigkeit in der strukturellen Gemeinschaft fördern und Konzepte der Nachhaltigkeit in strukturelle Konstruktionsstandards und -praktiken einbeziehen sollen. Die Richtlinien sind in fünf Abschnitte unterteilt: Nachhaltiges Design und Bauen, Nachhaltige Strategien, Baustoffe, Infrastruktur und Fallstudien.

Obwohl viele der Themen verwandt sind, wurde jeder Abschnitt - und die zugehörigen Unterabschnitte - eigenständig geschrieben, sodass dieser Bericht als praktische Referenz verwendet werden kann. Die Infrastruktur erhält besondere Aufmerksamkeit, da viele der Konzepte und Ideen in diesem Handbuch, die sich auf die Infrastruktur beziehen, auch auf Entwurf und Bau angewendet werden können.

Dieser Bericht wurde für Bauingenieure verfasst, aber auch verwandte Disziplinen werden von den Inhalten profitieren. Dieses Buch hilft Bauingenieuren bei der Bewältigung der Herausforderung, eine nachhaltige gebaute Umwelt zu entwerfen und zu bauen.

Verkörperter Kohlenstoff in Gebäuden, Messung, Management und Minderung

Herausgeber: Pomponi, Francesco; DeWolf, Catherine; Moncaster, Alice.

  • Bietet einen umfassenden, aktuellen Leitfaden zur Berechnung und Reduzierung des verkörperten Kohlenstoffs, wobei ein besonderer Schwerpunkt auf dem Verständnis der Unsicherheit liegt
  • Enthält Beispiele für Ansätze von Branchenfachleuten und spezifische Wege zur verkörperten CO2-Reduktion
  • Identifiziert die weltweit verwendeten Methoden, Tools und Standards
de_DEGerman